www.hohu.de

 

WILDER WESTEN   -   GESETZESHÜTER

William Bat Masterson     -     Sheriff

Home

Impressum

 

 

Wilder Westen

Banditen

Besiedlung

Cowboys

Eisenbahn

Gesetzeshüter

Goldgräber

Revolverhelden

 

 

 

William Bat Masterson war einer der vielen Gesetzeshüter im Wilden Westen. Der Sheriff übte sein Amt in einem Gebiet der USA aus, das als Wilder Westen bekannt wurde.

 

Er wurde am 24. 11. 1853 in der kanadischen Provinz Quebec geboren und wuchs mit seinen Geschwistern auf der Farm der Eltern auf.

 

1870 gimg er nach Kansas / USA, zwei Jahre später nach Dodge City. Er arbeite als Fahrer für die Büffeljäger, ab 1874 jagte er selber Büffel.

 

Am 27. Juni 1874 wurde ein Zentrallager der Büffeljäger, zu dem auch William Bat Masterson gehörte, von den Arapaho, Cheyenne, Comanchen und Kiowa angegriffen. Dieser Vorfall ging als Schlacht bei Adobe Walls in die Geschichte der Indianer-Kriege ein..

 

Im Januar 1876 kam es in Mobeetie / Texas während einer Tanzveranstaltung zum Streit mit einem eifersüchtigen Sergeanten der US-Armee. W. B. Masterson wurde dabei an der Hüfte verletzt und musste zeit seines Lebens am Stock gehen. Der Angreifer wurde dabei, ebenso wie das Tanzgirl, tödlich verletzt.

 

1877 kam er nach Dodge City zurück und wurde wegen Randalierens zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Danach wurde er Deputy des Sheriffs Charlie Bassett. Als dieses Amt neu vergeben wurde, konnte er sich gegen den Revolverhelden und zur Legende gewordenen Wyatt Earp durchsetzen.

 

Den Zusatz Bat in seinem Namen erhielt er, weil er seinen Stock oft als Waffe gegen die Übeltäter einsetzte.

 

Im April 1878 wurde sein älterer Bruder Ed, der Marshal der Stadt, von einem Cowboy erschossen. 1880 ging William Bat Masterson nach Tombstone, um den Brüdern Earp im Kampf gegen die Clanton/McLaury –Familie zu helfen.

 

Mitte April 1881 kehrte er nach Dodge City zurück um seinen Bruder Jim, der inzwischen als neuer Marshal für die der arbeitete, im Streit gegen Al Updegraff zu unterstützen. Als er am Bahnhof ankam, erwarteten ihn bereits die Feinde seines Bruder und es kam zu einer Schießerei, an der sich eine Menge Männer beteiligten.

 

Im Jahr 1891 heiratete der ehemalige Sheriff dann eine Frau namens Emma. Er zog nach New York und wurde Reporter beim Morning Telegraph.

 

Am 25. 10. 1921 starb William Bat Masterson an Herzversagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

Vielen Dank für Ihren Besuch

by  Horst Hubl   2006