www.hohu.de

Indianer in Nordamerika   -   Sprachen

Irokesisch

Home

Impressum

 

Indianer

Besiedlung

Häuptlinge

Kriege (Indianer)

Kulturen

Kulturregionen

Religion

Sprachen

Stämme

Wohnungen

 

 

Verschiedene Indianer-Stämme des ( Nordosten (Nordöstliches Waldland ) und des Südosten (Südöstliches Waldland) von Nordamerika sind die Sprecher dieser Sprachen.

 

Irokesisch sprachen die Cherokee und die Stämme der Irokesen-Liga -  Cayuga, Mohawk, Oneida, Onondaga, Seneca  und Tuscarora

 

Mehrere Stämme, wie z. B. die Erie, Huronen und Tobacco mit ihren Untergruppen, aus denen sich später die Wyandot bildeten, sind bereits ausgestorben.

 

Sprachen in Nordamerika

Irokesisch

 

Cherokee

Laurentinisch

ausgestorben

Susquehanna

ausgestorben

Irokesen

Cayuga

Mohawk

Oneida

Onondaga

Seneca

Tuscarora

Mingo

 

Neutrale

 

Nottoway

ausgestorben

Wyandot

Erie

Huronen

Tobacco

alle ausgestorben

 

Seitenanfang

zurück zur Seite Sprachen

by  Horst Hubl   2006

Inhaltsverzeichnis für alle Indianer-Seiten