www.hohu.de

Indianer in Nordamerika   -   Stämme

Die Shawnee

Home

Impressum

 

Indianer

Besiedlung

Häuptlinge

Kriege (Indianer)

Kulturen

Kulturregionen

Religion

Sprachen

Stämme

Wohnungen

 

Die Shawnee gehörten zur Sprachfamilie der Algonkin und waren im Nordosten / nordöstliches Waldland  von Nordamerika zu Hause.

 

Sie lebten in kuppelförmigen Hütten ( Wigwam ), die mit Fellen, Rinde oder Stroh bedeckt war, ernährten sich von Kleinwild, bauten Mais an und sammelten Wildpflanzen.

 

Ihr Name bedeutet „Die Südlichen“, da sie die südlichsten Indianer der Algonkin-Sprachgruppe waren.

 

Sie werden in  2 Stämme unterschieden: Absentee (Hathawekela, Kispokotha, und Piqua) und Östliche Shawnee.

 

Ihre berühmtesten Häuptlinge waren Cornstalk,  Tecumseh, Tenskwatawa .

 

Um das Jahr 1660, während der Biberkriege, wurden die Shawnee von den Irokesen aus dem Ohio-Tal vertrieben. Sie zogen nach Carolina, Illinois, Pennsylvania und Tennessee. 90 Jahre später, um das Jahr 1750, kehrten jedoch die meisten von ihnen wieder nach Ohio zurück.

 

Sie waren mit den Engländern befreundet und unterstützten diese im Krieg von 1812 und bei der Schlacht am Thames River gegen die Amerikaner

 

Nach dem Tod von Tecumseh wurden die Shawnee aus ihrer Heimat vertrieben und zogen nach Kentucky an den Cumberland-River.. Im Jahre 1815 zogen einige hundert Indianer nach Texas, das damals noch spanisch war. 1831 traten sie ihr Stammesgebiert an die USA ab und die nicht in Texas lebenden ging nach Kansas.

 

1836 schloß sich Texas den Vereinigten Staaten an und 1839 wurden die dort lebenden Shawnee vertrieben.

 

Sie gingen ins Indianerterritorium nach Oklahoma, nahe der Stadt, die nach ihnen benannt wurde. Nach dem amerikanischen Bürgerkrieg wurde die Kansas-Gruppe vertrieben und ging ebenfalls nach Oklahoma.

 

Die in der Reservation lebenden Indianer schlossen Frieden mit den Vereinigten Staaten und im Jahr 1990 lebten ca.  6.200 Shawnee in Oklahoma (Selbsteinschätzung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

zurück zur Liste der Stämme

by  Horst Hubl   2006

Inhaltsverzeichnis für alle Indianer-Seiten