www.hohu.de

Indianer in Nordamerika   -   Kulturen

Die Clovis-Kultur

Home

Impressum

 

Indianer

Besiedlung

Häuptlinge

Kriege (Indianer)

Kulturen

Kulturregionen

Religion

Sprachen

Stämme

Wohnungen

 

 

Clovis-Kultur

Die Clovis-Kultur dauerte ca. von  11.300 bis 10.800 vor Chr. Der Name kommt von der gleichnamigen Stadt im Staat New Mexiko im Südwesten von Nordamerika.

Diese Kultur war auch sehr stark im Nordosten und den Plains / Prärien verbreitet,

 

Genauso wie die Steinzeitmenschen der Sandia-Kultur waren sie Großwildjäger und auch noch Sammler. Die Jagdbeute dieser Indianer waren Bison, Mammut und Pferde.

 

Das beweisen Funde von Speerspitzen, die 1937 erstmals in der Nähe der Stadt Clovis gefunden wurden. Man fand ebenfalls Steinwerkzeuge, die beidseitig bearbeitet waren

 

Die ca. 20 cm langen, für die Clovis-Kultur typischen Speerspitzen waren herzförmig und sehr fein gerillt. Als Material wurde Feuerstein verwendet.

 

Nach der Clovis-Kultur folgte die Folsom-Kultur.

 

 

Seitenanfang

zurück zur Seite Kulturen

by  Horst Hubl   2006

Inhaltsverzeichnis für alle Indianer-Seiten