www.hohu.de

 

WILDER WESTEN   -   GESETZESHÜTER

Isaac Charles Parker     -     Richter

 

Home

Impressum

 

 

Wilder Westen

Banditen

Besiedlung

Cowboys

Eisenbahn

Gesetzeshüter

Goldgräber

Revolverhelden

 

 

Isaac Charles Parker war einer der vielen Gesetzeshüter im Wilden Westen. Der Richter übte sein Amt in einem Gebiet der USA aus, das als Wilder Westen bekannt wurde.

 

Im Jahr 1875 wurde er Bundesrichter in Fort Smith / Arkansas und war für mehrere Counties in diesem Bundesstaat zuständig.

 

In seiner 20-järigen Amtszeit fällte er fast 10.000 Urteile, davon über 170 Todesurteile, von denen ca. die Hälfte vollstreckt wurde. Dabei gab es auch mehrere Massenhinrichtungen, die jahrmarktähnlichen Charakter hatten.

 

Isaac Charles Parker galt als der gefürchtetste und bekannteste Richter im Wilden Westen. Aufgrund seiner vielen von ihm ausgesprochenen Todesstrafen wurde er auch als Hängerichter bezeichnet.

 

Bei seiner Arbeit unterstützten ihn berühmte Gesetzeshüter wie z. B. Heck Thomas.

 

Die Kritik an seinen harten Strafen wurde laut, da die Kriminalität in seinem Bezirk nicht abnahm sondern weiter stieg. Daher wurden viele Todesurteile von höheren Gerichten auch in lebenslänglich umgewandelt, was Richter Isaac Chales Parker jedoch nicht verstehen konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

Vielen Dank für Ihren Besuch

by  Horst Hubl   2006