www.hohu.de

Kriege in Nordamerika

Die Schlacht bei Bladensburg

Home

Impressum

 

 

Kriege Nordamerika

Kolonialkriege

Revolution

Krieg 1812

Bürgerkrieg

Indianerkriege

 

 

Die in Nordamerika ausgetragene Schlacht bei Bladensburg war eine Kampfhandlung im Krieg von 1812 zwischen amerikanischen und britischen Soldaten, wobei die Briten von Tecumseh, dem Häuptling der Shawnee-Indianer und seinem Volk unterstützt wurden. Die Auseinandersetzung fand am 24-08-1814 im US-Bundesstaat Maryland statt und endete mit einem britischen Sieg.

 

Nach mehreren vergeblichen Versuchen der Amerikaner Kanada zu erobern wollten sich die Briten für die wüsten Zerstörungen des Landes rächen. Mehrere kleine britische Angriffe zeigten Erfolg und so beschloß man die Hauptstadt Washington  / USA anzugreifen.

 

Eine Woche vor der Schlacht bei Bladensburg  landeten 4.500 britische Soldaten in der Nähe des Ortes Benedict im US-Bundesstaat Maryland. Die amerikanische Regierung glaubte nicht an einen Angriff auf ihre Hauptstadt, sondern rechnete mit einen Angriff au die Hafenstadt Baltimore. Die amerikanischen Truppen bezogen südlich von Washington auf einen Hügel ihre Verteidigungsstellung, insgesamt fast 7.500 Mann..

 

Als die britische Armee Bladensburg erreichte begann der Angriff auf die auf der anderen Seite des Anacosta River liegenden amerikanischen Truppen. Die Angreifer durchschritten den Fluß und die Amerikaner gerieten trotz ihrer zahlenmäßigen Überlegenheit in Panik. Der Großteil der Verteidiger zog es vor, die Flucht zu ergreifen, so dass die Briten leichtes Spiel hatten.

 

Die Massenflucht führte durch Washington, Zivilisten und Regierungsbeamte schlossen sich an. Am Abend nach der Schlacht bei Bladensburg marschierten die britischen Einheiten ungehindert in die Hauptstadt ein und begannen mit der Zerstörung und Plünderung öffentlicher Einrichtungen. 2 Tage hausten sie wie die Barbaren, die Rache für die amerikanischen Verwüstungen auf kanadischen Boden. Am 27. August 1814 verließen die Eroberer die Stadt und kehrten nach Kanada zurück.

 

Die Verluste in der Schlacht bei Bladensburg betrugen :

 

Amerikaner 25 Tote und Verwundete

Briten  250  Tote und Verwundete

 

Diese Schlacht bedeutete für die Amerikaner die größte Blamage in ihrer militärischen Geschichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

by  Horst Hubl   2006

Inhaltsverzeichnis für alle Kriege in Nordamerika