www.hohu.de

Indianer in Nordamerika   -   Häuptlinge

Black Kettle

Home

Impressum

 

Indianer

Besiedlung

Häuptlinge

Kriege (Indianer)

Kulturen

Kulturregionen

Religion

Sprachen

Stämme

Wohnungen

 

Black Kettle

Black Kettle, der Häuptling der :Southern-Cheyenne wurde im Jahre  1803 als Suhta in den Black Hills geboren. Sein indianischer Name lautete Moketavato.

 

Der von Freund und Feind angesehene und berühmte Krieger wurde aufgrund seiner Heirat zum Cheyenne.

 

Er starb am  27.11.1868 am Washita River, ermordet durch die 7. US-Kavallerie.

 

In Fort. Wise / Colorado unterzeichnete er am 18. Februar 1861 einen Vertrag, der mit großen Landabtretungen an die USA verbunden war. Viele Indianer seines Stammes ignorierten dieses jedoch.

 

Black Kettle bemühte sich ernsthaft um gute Beziehungen zu Nordamerika und Anfang 1863 reiste er nach Washington, um sich mit Präsident Lincoln zu treffen. Ihm wurde ein Orden und eine Fahne überreicht und dabei zugesichert, daß kein Soldat auf ihn schießen würde, wenn er diese Fahne hissen würde

 

Im Sept. 1864 nahm er an den Friedensverhandlungen von Camp Weld teil.

 

Ein trauriges Kapitel war das Massaker am Sand Creek (29.11.1864) , das in die Geschichte einging. Über 150  Männer, Frauen und Kinder der Cheyenne verloren bei diesem gemeinen Überfall durch die US-Armee ihr Leben.

 

Das von Lincoln überreichte Sternenbanner sowie eine weiße Fahne hielt die Soldaten jedoch nicht davon ab, die Indianer sinnlos zu ermorden. Black Kettle konnte jedoch mit seiner Frau, die dabei schwer verletzt wurde,  entkommen.

 

Der Häuptling bemühte sich trotz dieses gemeinen Überfalls weiterhin um gute Beziehungen zur USA und unterzeichnete am 14. Okt. 1865 den Vertrag von Little Arkansas.

 

Im Jahre 1867 nahm er an den Verhandlungen von Medicine Lodge teil.

 

Am Morgen des 27. November 1868 griff die 7. Kavallerie unter der Führung von Lt. Colonel Custer das friedliche Dorf der Cheyenne am Washita River an. Neben Black Kettle und seiner Frau starben bei diesen Gemetzel noch ca. 100 weitere Indianer seines Stammes.

 

 

Seitenanfang

zurück zur Liste der Häuptlinge

by  Horst Hubl   2006

Inhaltsverzeichnis für alle Indianer-Seiten