www.hohu.de

 

WILDER WESTEN   -   BANDITEN

Belle Star   (Banditenbraut)

 

Home

Impressum

 

 

Wilder Westen

Banditen

Besiedlung

Cowboys

Eisenbahn

Gesetzeshüter

Goldgräber

Revolverhelden

 

Belle Star war eine Banditen-Braut im Wilden Westen. Die Untaten, die sie und ihre Liebhaber begingen, ereigneten sich in einem Gebiet der USA, das allgemein als Wilder Westen bezeichnet wird.

 

Myra Belle Shirley, wie sie mit bürgerlichen Namen hieß, wurde 1848 in Missouri geboren. Sie besuchte eine Mädchenakademie und galt als sehr gebildet. Nach dem Tod ihres älteren Bruders zog die Familie nach Scyene / Texas.

 

1865 traf sie Coleman Younger, ein Mitglied der 1866 gegründeten James-Younger-Bande. Mit ihm lebte sie in einer abseits gelegenen Hütte und wurde schwanger. Kurz nachdem ihr Liebhaber sie verließ, brachte sie eine Tochter zur Welt, die sie Pearl nannte.

 

Später lernte Belle Star den Bankräuber Jim Reed kennen. Sie war Mitglied seiner Bande und in Missouri kauften sich die beiden eine kleine Farm.  Diese mussten sie jedoch aufgeben, da die Gesetzeshüter sie aufgespürt hatten.

 

Die beiden flohen nach Kalifornien, wo sie auch wieder auf die James-Younger-Bande stießen, der auch der berühmte Bandit Jesse James angehörte.

 

In dieser Zeit bekam sie von Jim Reed einen Sohn (Edward). 1869 überfiel das Gaunerpärchen einen Goldgräber und erbeutete dabei Gold im Wert von ca. 30.000 US-Dollar.  1974 wurde ihr Freund von einem Deputy-Marshal erschossen.

 

Danach brachte sie ihre beiden Kinder bei Verwandten unter und suchte sich neue Liebhaber, wie Sam Star und John Middleton, die ebenfalls Banditen waren und später umkamen. Am 1886 war sie auch mit Jim July, einem Indianer vom Stamm der Creek zusammen.

 

In der Zeit von 1875 bis 1880 galt Belle Star als Anführer einer Bande, die sich auf Viehdiebstahl spezialisiert hatte, obwohl sie nach außen hin die große Wohltäterin spielte.

 

1887 brachte ihre Tochter Pearl ein Kind zur Welt. Am 03. Februar 1889 ritt die Großmutter Belle Star mit ihrem Freund Jim July nach Fort Smith, doch auf halben Wege drehte sie um und ritt wieder zurück. Einen Tag später fand ihre Tochter das Pferd der Mutter vor deren Haus und der Nachbar fand die tote Banditen-Braut am Wegesrand.

 

Nach der Beerdigung beschuldigte Jim July den Nachbarn Edgar Watson des Mordes, der jedoch mangels Beweisen von einem Gericht freigesprochen wurde.

 

Der wirkliche Mörder von Belle Star konnte nicht gefunden werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang

Vielen Dank für Ihren Besuch

by  Horst Hubl   2006