www.hohu.de

Indianer in Nordamerika   -   Wohnungen

Die Alaska-Erdhütte

Home

Impressum

 

Indianer

Besiedlung

Häuptlinge

Kriege (Indianer)

Kulturen

Kulturregionen

Religion

Sprachen

Stämme

Wohnungen

 

 

Die Alaska-Erdhütte ist die Wohnung der Aleuten, teilweise auch die der Inuit / Eskimo. Diese Völker waren in der Arktis (Nordamerika) beheimatet.

 

Diese ca. 2 m in die Erde gegrabenen Häuser können bis zu 20 m lang sein und erinnern an die Langhäuser der Irokesen.

 

Die Erdhütte, die nach der Mythologie der Aleuten in Ost-West-Richtung verlief,  wurde mit Treibholz und Walknochen gedeckt, über die Grasnarben gelegt wurden.

 

Die Alaska-Erdhütte hat einen Mittelgang, links und rechts davon leben die einzelnen Familien, die miteinander verwandt sind.

Für das Oberhaupt des Clans stand die Ostseite zur Verfügung, für die Dienerschaft (Sklaven) war die Westseite vorgesehen.

 

Eine Dachluke war die einzige Möglichkeit, um in das innere einer Alaska-Erdhütte zu gelangen.

 

Seitenanfang

zurück zur Seite Wohnungen

by  Horst Hubl   2006

Inhaltsverzeichnis für alle Indianer-Seiten